Mittwoch, den 27. Juli 2016, Russland

Liebe Schwedenfreunde,

am letzen Tag im Lager wurden die Teilis mit einem alt-russischen Volkslied auf der Quetschkommode geweckt.

Mütterchen Russland an sich angemeldet. Nach dem Frühstück bastelten die Teilnehmer fleißig an Ihren russischen Abschiedsgeschenken für die Mitarbeiter. Für die Teilnehmer gab es in diesem Jahr ein russisches Abschiedsfoto der gesamten Gruppe und individuelles Geschenk. King-Of-Kiosk oder Briefkönig waren typische Geschenk-Motive.

Zum Mittagessen gab es russisches Wurstgulasch. Am Nachmittag wurden Glitzertattos mit russischen Motiven gebastelt und in der Hütte typisch russische Gesellschaftsspiele gespielt. Denn leider schlichen sich zum ersten Mal während der Freizeit ein paar kleine Wolken vor die Sonne.

Am Nachmittag übernahmen die Teilis die Kontrolle und Entscheidungshoheit über die abendliche Disco. Playlisten wurden erstellt, Deko gebastelt, die Bar eingerichtet und rund 200 Luftballons aufgeblasen.

Am Abend trafen sich alle Mitarbeiter und Teilis in der Hütte und die Geschenke wurden feierlich ausgehändigt. Im Anschluss daran ging es zum See, wo einige Mitarbeiter mit einem zehn minütigen Feuerwerk den Startschuss für die Disco einleiteten. Die Disco ging bis in den frühen Morgenstunden und ließen die Teilis für einen kurzen Moment vergessen, dass es morgen wieder nach Hause geht.

Ein wenig Regen und die Teilis..
...versammelten sich alle...
...in der Hütte...
...und spielten...
...pädagogisch wertvolle..
...Gesellschaftspiele..
...mit irrer Grafik und Sound-Eigenschaften!
Zwischendurch wurde eine Holzstraße aufgestellt und alle Teilis halfen mit, das Holz in Lager zu tragen.
Speckbert hilft natürlich im Rahmen seiner Möglichkeiten mit.

Abfahrt

Ja, tempus fugit. Die Freizeit ist fast vorbei. Die Taschen sind gepackt und der Bus steht vor der Tür. Um 16:45 Uhr steigen die Teilis an und es geht ab nach Hause.

Aufräumen und die letzten Vorbereitungen vor der Abfahrt.
Es wird langsam gepackt.
Alles was mitgebracht wurde, wird hoffentlich wieder mitgenommen.

Der Bus rollt!

Seit 16:35 Uhr rollt der Bus mit den Teilis in Richtung Marl. Nun wird es im Lager wieder ruhig. Aber so ganz ruhig ist es nicht, denn schließen sind Zwergenkönig Jan und Speckbert noch da, um sich um den Abbau zu kümmern. Seht selbst:

Nach dem ganzen Streß erstmal einen kräftigen Schluck reines Wasser!