boje

Boje-Schwedenfreizeit 2013 bis 2019

vom 15. Juli bis 1. August 2019

Lenhovda, Småland, Schweden

Zweiter Tag

Am zweiten Tag wurden die Duschen fertiggestellt. Ein komplexes System aus Pumpen, Rohren und Leitungen wurde von Team Uli installiert. Im Kessel wurde unentwegt gewerkelt, gedreht, gelöst, angebracht und gequetscht.

Die Wassernachfüllung wurde automatisiert!!! Die Wasserstandsanzeige wurde nach Außen verlegt. Sie liegt nicht mehr in der Gefahrenzone des Ofens. Der geübte Anwender kann nun zwischen individueller oder automatischer Füllung (600 Liter Volumen) entscheiden! Anschließend regelt eine Pumpe den Wasserdruck in den Duschkabinen.

Die Verkabelung im Waschhaus wurde verbessert, so dass nun der Aggi die Stromversorgung von Licht und Pumpe übernehmen kann.

In filegraner Arbeit wurde der Steg in den Zeiten ohne Regen neu gestrichen.

Wir haben ein neues Level erreicht.

Der Steg wurde frisch gestrichen

In der Hoffnung, dass das Wetter so ähnlich wie letztes Jahr (nur ein wenig anders) wird, wird hier ein Hotspot für sämtliche Aktivitäten entstehen.

Der Hotspot für diese Freizeit

Team Uli macht Druck. Bevor man überhaupt einen klaren Gedanken machen konnte, wirbelte Team Uli auf dem Dachboden hin- und her und innerhalb kürzester Zeit waren die Kabel verlegt, ohne dass das Konzept bis zum Ende erläutert werden konnte.

In der Stuga wird es hell

Die Zelte sind aufgebaut. Wer zuerst da ist, kann sich sein Zelt aussuchen.

Die Zelte stehen

Gegen Abend legt sich der Wind und der See wird glatt. Während in der Hütte Kabel von A nach B verlegt wird, sammeln sich die Mücken und warten auf die nächsten Teilis.

Der See am Abend
Schwedenfreizeit 2019 - vom 15.07.2019 bis zum 01.08.2019 Impressum