boje

Boje-Schwedenfreizeit 2013 bis 2019

vom 15. Juli bis 1. August 2019

Lenhovda, Småland, Schweden

Sechster und siebter Tag

Liebe Leute,

wie die Zeit vergeht. Bald könnt Ihr in einer netten Umgebung des Kiosks stöbern und Euch zu äußerst günstigen Preisen bei der Tante vom Kiosk mit Cola-Krachern, Frucht Krachern, Schnüren, Duplos, Twix, Balla Balla Zitrone, Balla Balla Saurer Apfel, Fruchtschnecken und Halbmonde eindecken!

Kiosk Hurra Hurra

Restliche Arbeiten

Die neue Waldbühne wurde gestrichen, der Sicherungskasten mit der modernen Solaranlage wurde verkleidet und der Gas/230V-Kombi-Kühlerschrank wurde gesichert. Okay, falls man zufälligerweise einen Akku-Schrauber dabei hat, kann man zu Wartungszwecken den Kühlschrank mitnehmen. Aber wir arbeiten noch einer weiteren Lösung, damit die Dinge dort bleiben, wo sie sein sollen.

Kaum noch zu erkennen
Der Kühlschrank ist fixiert

Die Slackline ist dran

Damit während der kommenden Freizeit nicht zu viel Hüftgold ansetzt, kann der Teili sich bei dieser Trendsportart in körperlicher und geistlicher Balance halten. Die Anforderungen an den Sportler sind ein gutes Zusammenspiel aus Balance, Konzentration und Koordination (und Körpergewicht). Wenn man den Boden berühren sollte, kann der Abstand zwischen Leine und Boden verdoppelt werden. Wenn die Leine anschließend reisst, dann hat man es mit dem Kiosk Hurra-Hurra eindeutig übertrieben. Aber dazu wird es bestimmt nicht kommen, da die eine oder andere Power-Up-Übung durch unseren 'Preacher' T-Rex-Tristan angeboten wird. Frei nach dem Motte 'Aus Pudding werden Muskeln', gibt es das morgendliche Schwimmen im See, Eiweißkonzentrate in Pulverform, Body-Shaping. Und es kann viel Eisen gebogen werden. Und wenn das nicht reichen sollte, kann Tristan ein gutes Wort beim lieben Gott für Euch einlegen, vielleicht gibt es über Nacht ein göttliches Wunder.

Die Slackline ist fertig!

Erste Testdurchläufe

Morgens, wenn das Frühstück für unzählige hungrige Teenager vorbereitet werden muss, muss jedes auch noch so kleinste Rad in dem Gesamtsystem wie geölt laufen. Versagt auch nur ein Glied der Frühstückskette, dann kommt es zu einer unaufhaltbaren Kettenreaktion. Das Ende ist bekannt, ein hungriger Mob aus kleinen und großen Teenager stürmt zombie-kalyptisch die Stuga.

Aus diesem Grund hat die Küchencrew das Zusammenspiel aus Teller, Becher, Messer, Löchel, Kaffee, Tee, Milch, Wasser, Aufschnitt, Butter, Nutella, Marmelade und Deko in mehren Durchgängen auf Zeit und Qualität geprüft.

Team Küche probt den Morgen!

Abends

Abends bliebt die Küche kalt und gab für die Mitarbeiter eine Runde Pizza und den Film 'Midsummer'. Dies ist ein psychologischer Horrorfilm von 2003. Die Geschichte dreht sich um eine Gruppe dänischer Studenten, die ihren Abschluss in einem schwedischen Wald feiern, wenn sie auf eine übernatürliche Präsenz stoßen, die anscheinend mit einem Freund in Verbindung steht, der kürzlich Selbstmord begangen hat. Da der Film von 2003 ist, d.h. über 15 Jahre alt, ist der Horror-Faktor nach heutigen Standard eher bei 0,2 bis 0,3 anzusiedeln. Wertet man die 'Special FX' aus, steigert sich Humorfaktor um mindestens drei Punkte. Es darf also auch gelacht werden!

Horror pur!
Schwedenfreizeit 2019 - vom 15.07.2019 bis zum 01.08.2019 Impressum