boje

Boje-Schwedenfreizeit 2013 bis 2019

vom 15. Juli bis 1. August 2019

Lenhovda, Småland, Schweden

Erster Tag

Heute haben alle Teilis ihren ersten kompletten Tag im Lager verlebt. Das bedeutet, die Teilis waren 24 Stunden, also 1440 Minuten ununterbrochen an der frischen Luft. Kein Fernsehen, kein Netflix und kein Amazon-Prime. Zuhause wäre das ein anderes Wort für die totale Langeweile. Aber hier ist es anders.

Gestartet wurde der Tag mit dem Weckradio um 8:30 Uhr. Eine halbe Stunde später durften die Teilis in die Stuga, wo ein reichhaltiges Guten-Morgen-Buffet auf sie wartete. Verschiedene Brotsorten, ein vielfältiges Angebot an Käse- und Wurstaufschnitt und das berühmte Schwedenmüsli, das nur hier so zubereitet werden kann. Zuhause gibt es die Geheimzutat leider nicht. Dazu gibt es knusprig gebratenen Speck und Rührei. Natürlich dürfen Marmelade und Nutella nicht fehlen. Milch und Kakao, Kaffee, Tee oder Wasser gibt es ebenfalls.

Gestärkt und gut gelaunt starteten wir unsere erste Runde Stratego. Dabei handelt es sich um einen Spiel-Mod vom ursprünglichen Brettspiel für zwei Spieler, bei dem die Spieler versuchen müssen, mit ihren verschiedenen Spielsteinen die Fahne des Gegners zu erobern. Die Teilis spielen die Figuren aus dem Brettspielen und rennen dabei meistens aufgeregt und schreiend durch den Wald. Gut für den Kreislauf.

Wer aber aufgrund des kalorienreichen Frühstücks eher seinen Kreislauf schonen wollte, der tat so, als ob er beim Chor mitsingen würde. Es gibt nun eine Lager-Band!

Die neu gegründete Lager-Band und Chor
Schwedenfreizeit 2019 - vom 15.07.2019 bis zum 01.08.2019 Impressum