boje

Boje-Schwedenfreizeit 2013 bis 2019

vom 15. Juli bis 1. August 2019

Lenhovda, Småland, Schweden

Outdoor

Der schwedische Wettergott meint es nach wie vor gut mit uns. Klarer Himmel, viel Sonne, angenehme Temperaturen. So lieben wir das Lager.

Für den Tag gab es zwei große Programmpunkte: Lukas Walters Beauty Palace und das vielfältige Outdoor-Angebot (in Thrill-Seeker-Stufen geordnet) Stuga, Grillhütte, Tipi und Peter-Braas-Stelle.

Eine Outdoornacht bringt neue Herausforderungen für den Geist und Körper, insbesondere für die Haut. Mischhaut mit fettiger T-Zone, besonders Nase und Kinn, dafür aber trockene Stellen an den Wangen. Diese Herausforderungen wurden heute energisch angegangen.

Tiefenreinigende, minzige Gesichts- und Körpermasken wurden mit schwedischer Tonerde und Bentonitgel, gemahlenen Adukibohnen und Nachtkerzensamen und Pfefferminzöl von flinken Händen zusammen gerührt. Maske auftragen, leicht antrocknen lassen und mit warmem Wasser abspülen - Fertig!

Die Gurken konnten nach der erfrischenden Behandlung gefuttert werden.

Tipi

Eine Gruppe junger Forscher entschied sich für eine Übernachtung im Tipi. Dies ist nicht allzu weit entfernt vom HQ und somit in unmittelbarer Reichweite, falls man doch die Beine in die Hand nehmen muss. Grundsätzlich ist es immer besser, keine allzu aufregenden Filme oder Geschichten im unmittelbaren Vorfeld konsumiert zu haben. Wir empfehlen Geschichten wie 'Wir Kinder aus Bullerbü', 'Karlsson vom Dach' und ähnliches. 'Blair Witch Project' könnte selbst für hartgesottende Teilis den Puls vor Aufregung in die Höhe treiben.

Damit die Situation Vorort nicht eskaliert, müssen Vertrauensräume eingerichtet werden. Es wurde ein Lagerfeuer entzündet und die Jungs haben die Angel in den See ausgeworfen. Petri Heil und Baby-Barsch-Alarm! Es wurde ein riesen Barsch gefangen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wer den Fisch ausnimmt und wer an eine Pfanne gedacht hat. Butter, Salz, Zwiebeln und Speck wären super und eine Beilage (Kartoffeln?) könnte über die Menge Fisch hinwegtrösten. Zum Glück ist die Wald-Küche nicht weit.

Wir waren hier!

Peter Braas Stelle

Ca. 100 Meter vom Tipi entfernt liegt die Peter Braas Stelle, die nicht mehr ohne weiteres über den Landweg erreicht werden kann. Abgeschottet durch Dickicht und dorningen Bewuchs erreicht man die Peter Braas Stelle besser über den Seeweg.

Ein paar mutige Mädels suchten sich diese Herausforderung aus und wurden von Laura und Laura in das Kanufahren eingeführt. Zuerst wurde etwas Theorie vermittelt und ein paar Trockenübungen am Steg gezeigt, bevor die ganze Bande auf das Wasser losgelassen wurde.

Nach endlosen Metern erreichte die Gruppe endlich die Peter Braas Stelle. Die Kanus wurden ans Ufer gezogen und vorschriftsmäßig gesichert (Seeamt Lukas Walter hatte dies zur Bedingung gemacht). Daraufhin wurde ein Feuer entfacht. Stockbrot, Kräuterbutter, Würstchen und Chips wurde von der Küche als Proviant bereitgestellt.

Nun hoffen wir, dass die Gruppe die Energien von Erde und Wasser an dieser Stelle besonders gut spüren:

Peter Braas ist einer frühesten Mitarbeiter und zog sich ab und an zur Meditation an einer Stelle zurück, wo die Energien der Erde und des Wassers aufeinander trafen und sich bündelten. Auf dem Weg zum inneren Frieden konnte er dort in der Abgeschiedenheit des Ortes meditieren, ohne etwas zu essen oder zu trinken. Und seitdem heisst dieser heilige Ort: Die Peter-Braas-Stelle.

Auf zu neuen Ufern

Superweicheischuppen

In der Stuga wurde unter der Leitung von Scrum-Master Lukas Walter 'Werwölfe von Düsterwald' gespielt. Das vollständige und ursprüngliche Regelwerk konnte in Beisein von Game-Master Lukas Walter im abgeschottenen Raum ohne Handy eingesehen werden. Abschriften durften nicht gemacht werden.

Damit beim Spielen nicht geschummelt werden konnte, wurden die 'Toten' im Spiel von Lukas Walter persönlich im vorgeschriebenen Abstand versetzt, damit sie nichts in die Gruppe flüstern können.

Anschließend wurde die neue Kino-Leinwand (von Team Uli angebracht) heruntergefahren und es wurde der Film 'Medicus' gezeigt. Keine Sorge, Kinovorführer Lukas Walter achtete darauf, dass alle Handys ausgeschaltet waren. Nervige Knabbergeräusche wurden sofort unterbunden und falls jemand versuchte, zu spoilern, dann gab es direkt eine schriftliche Abmahnung.

Wer sind die Werwölfe?
Kinoabend
Schwedenfreizeit 2019 - vom 15.07.2019 bis zum 01.08.2019 Impressum