Sonntag, den 24. Juli 2016, Pandora

Liebe Schwedenfreunde,

das neue Reiseziel hieß Pandora. Nur dummerweise konnte sich keiner an die genauen Reisekoordinaten erinnern, so dass man erstmal einen Sitzkreis bildete, um die Situation pädagogisch genau zu reflektieren. Später verschärfte man die Sitzung und fasste sich an die Hände!

In der Zwischenzeit wurde für die giggelnen Girls Haarschmuck in Pandora-Style gebastelt. Die coolen Boys konnten ihre Sinne durch Bogenschießen schärfen. Zwischendurch sprang der eine oder andere Teili in den See, um nicht zu überhitzen. Diesmal dürfen die Mitarbeiter und Teilis zu Recht behaupten, dass das Wetter in der Freizeit 2016 war ausgesprochen gut. Es gab schon Zeiten, da konnte man alle 25 schwedischen Wörter für Regen an einem Tag aufzählen.

Zu Mittag gab es aus der Kombüse scharfe Chili-Con-Carne, damit auch von innen eingeheizt werden konnte. Denn für die coolen Boys ging es heute ins Boot-Camp von Gunnery Sergeant Lars und 'T' (Tii, wie Tristian): Aus Pudding werden Muskeln! Nach diesem Intensivtraining blieb von der Coolness nicht mehr viel übrig.

Während der Sitzkreis noch über die einzelnen Koordinaten von Pandora ausführlich diskutierte, fuhren die giggelnen Girls endlich zum Shoppen nach Växjö. Das ist natürlich ein Highlight, denn bekanntermaßen bietet sich nun die Möglichkeit, original schwedische H&M-Geschäfte zu besuchen und somit die neusten Trends als erste mit nach Hause zu bringen. Hurra!

Am Abend verkündete der Sitzkreis, dass man sich nicht einigen konnte, wie die Koordinaten sind. Es war nicht Mal möglich, sich auf eine pädagogisch wertvolle Farbe für die Koordinaten zu einigen. Trotzdem ist man mit diesem Zwischenergebnis hochzufrieden. Die Sitzung wurde erstmal auf unbestimmte Zeit vertagt. Von den Teilis nahm keiner diesen Aushang war, da Stratego, der Klassiker unter den Geländespielen, veranstaltet wurde.

Gunnery Sergeant Lars und Tristian sorgen für Ordnung.
Und prüfen die Körperbeherrschung der Teilis.
Aus Pudding werden Muskeln!
Hier lacht keiner!
Alle Muskelpartien werden gestresst.
Einige Teilis können noch etwas schmunzeln.
Nach jeder Bewegung fällt es aber schwerer.
Hier riecht man förmlich den Schweiss!
Im Bootcamp werden Männer geformt.
Schon etwas abgekämpft...
wird die Kameradschaft auf die Probe gestellt.
Abschließend ging es geordnet zum Steg.
Und endlich zur Abkühlung in den See.
Die giggelnen Mädels entspannen sich lieber am Steg.
Da fällt das Lachen viel leichter.
Beim Frühstück diskutiert Professor Jan mit Dr. Speck über das Sternenbild von Pandora, um daraus die Koordinaten ableiten zu können.